Orbit Baby G2 im Alltag
"Der erste Testbericht für den Orbit Baby Kinderwagen ist hier (Link). Nun erzähle ich euch noch kurz, wie sich der Orbit Baby G2 Kinderwagen im Alltag macht.




Die Wiege wird von uns immer mal wieder benutzt. Ihr könnt das kleine Händchen unserer Tochter sehen . Sie mag die Wiege allerdings nicht so gerne, lieber wird sie im Kinderwagen geschoben. Dann ist sie sofort ruhig und schläft langsam ein! Es scheint also sehr bequem zu sein. Die Polsterung ist auch ziemlich dick.




Wir sind unterwegs! Am besten fährt man Rolltreppen rückwärts runter und hält die unteren Reifen in die Luft, sodass der Kinderwagen gerade ist. Die Rollen vorne werden dafür am besten festgemacht, sodass sie sich nicht drehen. Das geht ganz einfach mit zwei kleinen Knöpfen!
Wir haben eine Regenplane über den Kinderwagen gemacht, um das Baby vor dem Schnee zu schützen.




Der Kinderwagen hat bei dem Getränkehalter noch kleine Häkchen außen. Daran hängen wir unsere Wickeltasche. Die Häkchen könnten aber noch ein bisschen größer sein. Das wäre praktischer.
Den Getränkehalter kann man auch super für Handschuhe benutzen .




In der Straßenbahn - der Orbit Baby Kinderwagen passt sehr gut in die Lücke, wenn ein Sitz hochgeklappt ist. Man kann daneben sitzen - das ist sehr schön für Mütter, die schon ein bisschen müde sind .




Immer anschließen! Das ist sehr wichtig! Das Schloss kann man einfach am Kinderwagen lassen, die Aufsätze lassen sich trotzdem drauf machen.




Unterwegs mit dem Orbit Baby Kinderwagen! Er lässt sich wirklich gut schieben. Das Verdeck ist mir für den Winter viel zu dünn, wir nehmen eine Regenplane als Schutz gegen Wind und Schnee. Es gibt aber auch noch ein Winterverdeck. Das lohnt sich sicher noch mal!
Der Orbit Baby Kinderwagen ist verhältnismäßig leicht, ich kann ihn auch alleine tragen. Aber natürlich muss mir jemand helfen, wenn ich in die Bahn kommen will!

Pluspunkte: Großer Stauraum für Einkäufe, genug Platz für das Baby, kompakt wenn zusammengeklappt, Schwenkräder, relativ leicht, schickes Design, absoluter Allrounder

Minuspunkte: Verdeck nur für den Sommer (es gibt aber auch ein Winterverdeck und eine Regenplane reicht als Schutz gegen Wind und Schnee), beim Buggy lässt sich nur entweder die Brotbox oder ein Polster anbringen (Polster mit Loch für die Brotboxhalterung wäre praktischer)

Fazit: Der Orbit Baby Kinderwagen hat den Alltagstest bestanden! Wir finden ihn super und wollen ihn nie wieder hergeben .
Werbung
 
"
Neue Einträge
 
Kawaii Look in der Beautyecke
Blogroll
 
http://nailfanatic.blogspot.com
Denkanregungen
 
Sind nymphomane Hündinnen eigentlich zwangsläufig?

Wie lange muss eine Katze trainieren, um ein Muskelkater zu werden?

Ist ein Raumschiff, das ausschließlich mit Frauen besetzt ist, eigentlich unbemannt?

Geht der Meeresspiegel kaputt, wenn man in See sticht?

Wenn das Universum alles ist und sich ausdehnt, wo dehnt es sich dann hin?

Gibt es ein anderes Wort für Synonym?

Wenn ein Schizophrener mit Selbstmord droht, kann er dann wegen Geiselnahme verurteilt werden?

Wenn Schildermacher streiken, wer bemalt dann ihre Schilder?

Warum werden in den USA für tödliche Injektionen sterile Nadeln benutzt?

Wenn man sich vornimmt, den ganzen Tag nichts zu erreichen und das dann auch schafft - hat man dann etwas erreicht oder nicht?

Warum muss man für einen Besuch beim Hellseher einen Termin haben?

Wie kommen die "Rasen betreten verboten"-Schilder auf den Rasen?

In welcher Farbe läuft ein Schlumpf an, wenn man ihn würgt?

Was zählen Schafe, wenn sie einschlafen wollen?

Gibt es in einer Teefabrik Kaffeepausen?

Wenn Katholiken auf eine Demonstration gehen, sind sie dann Protestanten?

Wenn Maisöl aus Mais gemacht wird - Woraus wird dann Babyöl gemacht?
 
Es waren schon 19723 Besucherhier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=